,,Jeder von uns hat einen inneren Arzt, der den Weg zur Heilung weiß.’’
Albert Schweitzer

 
 
 
 
 
 
Faszien Distorsions Modell (FDM)

Das FDM ist ein Therapiekonzept, welche die Ursachen für körperliche Beschwerden auf eine oder mehrere von sechs typischen Verformungen der (menschlichen) Faszien zurückführt. Werden diese Fasziendistorsionen korrigiert, können Schmerzen und Bewegungseinschränkungen effektiv behandelt werden.

 

Behandlungsbereiche:

 

  • Akute Schmerzen in Muskeln und Gelenke

  • Verspannungen

  • Verstauchungen, Zerrungen und Prellungen

  • Chronischen Schmerzzustände am Bewegungsapparat

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein anatomisch, funktionell begründetes Konzept menschlicher Haltungs und Bewegungskoordination. In der Anatomie des menschlichen Körpers ist die Spirale ( spiralförmige Muskelverläufe..) ein fixer Bestandteil. Sie zeigt hohe Flexibilität bei gleichzeitiger Stabilität. Mit Spiraldynamik kann man die Bewegung des Menschen analysieren und ein intelligentes Bewegungsverhalten trainieren. Sie ist sozusagen eine Gebrauchsanweisung für den menschlichen Körper.

 

Behandlungsbereiche:

  • Haltungs und Koordinationsprobleme

  • Wirbelsäulenbeschwerden

  • Schulterbeschweden

  • Fuß und Sprunggelenksbeschwerden

  • Beckenbodenprobleme

Behandlung nach Liebscher & Bracht:

Die Liebscher und Bracht Schmerztherapie ist eine Methode zur Behandlung von akuten und chronischen Schmerzzuständen am Bewegungsapparat. Grundlage für die frappierende Wirksamkeit ist die Entdeckung, dass nicht Verschleiß oder Schädigungen die Schmerzen, z.B. im Hüftgelenk, verursachen, sondern muskuläre – fasziale Fehlspannungen. Diese führen zu sogenannten Alarmschmerzen, mit welchen das Gehirn den Körper vor Schädigungen warnen will.

Die Therapie nutzt Schmerz als Signal und setzt mit Hilfe der speziellen Osteopressur Technik direkt am Knochen manuelle Impulse. Sie befehlen dem Gehirn die Bewegungsabläufe in maximaler Geschwindigkeit zu reorganisieren, den Schmerz quasi ,, loszulassen’’ und wieder Raum zu schaffen für optimale Funktion und Bewegungsfähigkeit.

Mit therapeutischen Funktionsdehnungen (Engpassdehnungen) und der Faszien- Rollmassage stehen zusätzlich Werkzeuge, welche die Wirksamkeit der Therapie erhöhen, zur Verfügung.

Behandlungsbereiche:
  • akute Schmerzen in Gelenken

  • Schmerzen an Sehnen und Bindegewebe (Achillessehnenentzündung...)

  • Schmerzen an der Wirbelsäule, im Nacken

  • Arthrose

  • Kiefergelenksschmerzen

  • Tinnitus

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Magenschmerzen

  • Atmungs und Lungenprobleme

  • Neuralgien

Viszerale Therapie

Die viszerale Therapie ist das Zusammenführen vom Bewegungsapparat mit dem Organsystem. Unsere Organe sind am Bewegungsapparat befestigt und bekommen so ihren Halt und ihren Platz im Körper. Sie haben daher eine starke Verbindung zur Wirbelsäule, Becken, Rippen, Schultergürtel, Knochen, Muskeln und Faszien. Aus vielen Gründen kann es zu Dysfunktionen der Organe kommen. (Infektionen, Operationen, Fehlernährung, schlechte Haltung, oder emotionale Belastungen..).


Die Konsequenz daraus ist, dass die belasteten Organe Spannungen aufbauen und in der Folge auf den Bewegungsapparat übertragen. (Bandscheibenprobleme, Gleitwirbel, Schmerzen im Gelenk,....). Durch spezielle, manuelle Techniken werden akute wie chronische Spannungen im Organsystem effektiv und ganzheitlich behandelt.

Behandlungsbereiche:

  • Verdauungsbeschwerden

  • Wirbelsäulenprobleme

  • Kiefergelenksbeschwerden

  • Arthrose

  • Unerfüllter Kinderwunsch, Schwangerschaft

  • Lungen und Herzbeschwerden

  • Hormonstörungen

  • Schluckbeschwerden

  • Operationen

  • Schlechte Haltung

  • Skoliosen

  • Emotionale Belastungen

„Der Mensch in seiner Gesamtheit“ steht im Mittelpunkt meiner physiotherapeutischen Arbeit. Darum setzte ich neben der klassischen Physiotherapie (zB.  Heilgymnastik, Manualtherapie, Massage, Elektrotherapie, Ultraschall..) vorallem auf ganzheitliche Methoden.

Cranio Sacrale Therapie

Das Cranio Sacrale System liegt im Fokus der Behandlung. Es befindet sich im Schädel und innerhalb der Wirbelsäule umhüllt schützend das Gehirn, das Rückenmark und die Nerven.

Die freie Funktion des Cranio Sacralen Systems unterstützt das allgemeine Wohlbefinden und verbessert alle Systeme (Hormon, Nerven und Psyche) im Körper.

Die Cranio Sacrale Therapie ist eine ganzheitliche Therapieform, bei der die/der Therapeut/in die Patientin mit den Händen berührt und dabei sanfte Techniken auf bestimmte Bereiche des Körpers, Korrekturen im Bindegewebe und Skelettsystem vornimmt.

 

 

Behandlungsbereiche:

 

  • Nacken und Rückenschmerzen

  • Akute und chronische Beschwerden des Bewegungsapparates

  • Gelenks und Muskelbeschwerden, Rheumatische Erkrankung

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Autoimmunerkrankungen, Infekte

  • Schleudertrauma

  • Tinnitus

  • Kiefergelenksprobleme

  • Zahnregulationen

  • Psychische Überlastungen, Burnout

  • Kinderwunsch, Schwangerschaftsbegleitung

  • Stillprobleme, Koliken, Schreibaby

  • Konzentrations und Lernschwierigkeiten

Viszerale Therapie bei Andrea Holzer